Diese Webseite nutzt Cookies

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden. Einige dieser Cookies sind technisch zwingend notwendig, um gewissen Funktionen der Webseite zu gewährleisten. Darüber hinaus verwenden wir einige Cookies, die dazu dienen, Informationen über das Benutzerverhalten auf dieser Webseite zu gewinnen und unsere Webseite auf Basis dieser Informationen stetig zu verbessern.

02241 888 123

Sie sind hier: Startseite > Abwasserbeseitigung > Kläranlagen > Kläranlage Müllekoven

KLÄRANLAGE MÜLLEKOVEN

Als mechanisch-biologische Kläranlage wurde die Kläranlage Müllekoven in den Jahren 1969 bis 1972 gebaut. Sie war damals für 22.000 Einwohner bzw. Einwohnergleichwerte (Berücksichtigung der
gewerblichen Abwässer) ausgelegt und entsorgte das Abwasser der Ortsteile Bergheim, Müllekoven, Eschmar, Kriegsdorf, Sieglar und Oberlar.
Heute verarbeit die Kläranlage das Schmutzwasser der gesamten Stadt Troisdorf – ohne Altenrath und Spich.

Entwicklung

Mit der Planung der ersten Erweiterung wurde 1983 begonnen, die Inbetriebnahme erfolgte 1985 für 38.000 Einwohner und Einwohnergleichwerte. Parallel wurde die Kläranlage Friedrich-Wilhelms-Hütte außer Betrieb genommen.

Die zweite Erweiterung wurde 1989 geplant. 1993 wurde diese für 70.000 Einwohner und Einwohnergleichwerte in Betrieb genommen (Anschluss der Troisdorfer Innenstadt, Außerbetriebnahme der Kläranlage Siebengebirgsallee).

1999 starteten die Planungen für die dritte Erweiterung. Ziel dieser dritten Erweiterung war die Optimierung der Verfahrenstechnik, eine Erhöhung der Bemessungskapazität auf 84.000 Einwohner und Einwohnergleichwerte sowie die Verbesserung der hydraulischen Leistungsfähigkeit.

Wesentliche Maßnahmen der dritten Erweiterung

Neubau zweier Nachklärbecken mit einem Durchmesser von jeweils ca. 35 m, im Mittel 6,5 m tief, Inhalt pro Becken ca. 5.500 m³ (entspricht dem umbauten Raum von ca. 14 Einfamilienhäusern)

Neubau eines Gebäudes für die maschinelle Schlammbehandlung

Umbau bestehender Anlagen auf den aktuellen Stand der Technik sowie Ergänzung der maschinentechnischen Ausrüstung

Umbau bestehender Anlagen auf den aktuellen Stand der Technik sowie Ergänzung der maschinentechnischen Ausrüstung

Kläranlage Müllekoven zum Anfassen

Die Kläranlage Müllekoven öffnet Troisdorfer Schulklassen und Bürgern regelmäßig ihre Pforten – hier können Interessierte einen Blick hinter die Kulissen moderner
Abwasseraufbereitung werfen. Näheres unter Veranstaltungen.